Zwischen Boom und Bumerang - Die Freien Wähler Erding e. V. laden zur Diskussion ein

23.05.2019
19:30
Ort: Gaststätte Erdinger Weißbräu

Vor wenigen Wochen hat der Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum eine neue Prognose zum Wachstum des Landkreises Erding vorgelegt. Die Mechanismen von Angebot und Nachfrage führen inzwischen zu Quadratmeterpreisen von 7.000 EUR je Quadratmeter Wohnfläche für Neubauten in Erding. Die Überlegungen der Bundesregierung zur Grundsteuer zeigen, dass auch Eigentümer von Familienheimen von dieser Entwicklung betroffen sind. Und spätestens bei der Übertragung von Wohneigentum auf die nächste Generation kann der Boom zum Bumerang werden, weil selbst Familienheime nur unter ganz engen Voraussetzungen steuerfrei übertragen werden können. Die persönlichen Freibeträge reichen dann oftmals nicht aus, so dass Erbschaft- und Schenkungsteuer anfallen kann. Bei der Reform des Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes im Jahr 2016 sprachen sich die Freien Wähler für eine Abschaffung des Gesetzes ab. Nun ist die Tür für Gespräche wieder ein Stück auf, denn Ministerpräsident Söder hat im Zusammenhang mit dem Ziel, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, seine alten Pläne ins Spiel gebracht. Er könne sich vorstellen, die Steuerbelastung bei der Übertragung an eine energetische Sanierung zu koppeln. Die Freien Wähler Erding e. V. laden zur Diskussion rund um das Thema Immobilienmarkt & Steuern ein und freuen sich auf Ihre Teilnahme am Donnerstag, 23. Mai 2019, in der Gaststätte Erdinger Weißbräu. Beginn ist um 19.30 Uhr. Aus der Landtagsfraktion nimmt MdL Benno Zierer an der Diskussion teil. Die Stadträte der Freien Wähler berichten zur Stadtpolitik, z. B. zur Fortschreibung des neuen Mietspiegels.